Übergabe des VRmobil

Neues Auto für die Ambulante Krankenpflege Bad Wörishofen

Bad Wörishofen, 16.04.2019

Die Genossenschaftsbank Unterallgäu spendet an die Ambulante Krankenpflege Bad Wörishofen  ein VR-mobil „VW up!“ im Wert von 11.550 Euro aus dem Zweckertrag des Gewinnsparvereins Bayern. Für die Ambulante Krankenpflege Bad Wörishofen ist es bereits das fünfte Fahrzeug, das im Dienste einer guten Sache in der Region unterwegs ist. „Die Fahrzeuge sind eine große Unterstützung für unsere Einrichtung" so Marc Engstle, Geschäftsführer Ambulante Krankenpflege Bad Wörishofen gGmbH, der zusammen mit Frau Manuela Kohlenz (Pflegedienstleitung) das Fahrzeug in Empfang genommen hat.

Foto von links: Marc Engstle (Geschäftsführer Ambulante Krankenpflege Bad Wörishofen gGmbH), Anton Jall (Vorstand), Manuela Kohlenz (Pflegedienstleitung), Manfred Rockenfeller (Vorstandsvorsitzender)

Gewinnsparen als Ausgangsbasis

Das Projekt „VRmobil“ ist eine gemeinsame, bundesweite Initiative der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Verbindung mit dem genossenschaftlichen Gewinnsparverein. Ziel mit der Vergabe der VR-mobile ist es, regionale gemeinnützige, soziale oder karitative Organisationen zu unterstützen.

Ihre

 

Genossenschaftsbank Unterallgäu eG