VR-Activ-Start-Veranstaltung

Auftakt-Veranstaltung für Auszubildende in Ingolstadt

Neben verschiedenen Seminaren stand in der ersten Woche der Ausbildung der Ausflug nach Ingolstadt zur VR-Activ-Start-Veranstaltung an. Mit dem Bus fuhren wir sechs Auszubildenden der Genossenschaftsbank Unterallgäu mit den anderen Auszubildenden der Kreisverbandsbanken Unterallgäu los. Da es zeitig losging, konnten wir Auszubildenden uns während der Busfahrt austauschen und besser kennenlernen.

In Ingolstadt angekommen stand uns ein Tag mit vielen interessanten Vorträgen und einem spannenden Unterhaltungsprogramm bevor. So stimmten uns zu Beginn z.B die durch eine Fernsehshow bekannt gewordenen „Groove Onkels“ auf den Tag ein und legten mit ihren peppigen Rhythmen bei den 800 anwesenden Auszubildenden der bayerischen Genossenschaftsbanken los.

Zwischen den Programmpunkten wurden wir in der Pause mit einem leckeren Essen versorgt und konnten uns an der Kletterwand versuchen und das Segway-Fahren üben. Die meisten Auszubildenden drängten sich vor Ort an den Ständen der Verbundpartner, drehten Glücksräder, versuchten ein Golfloch zu treffen und bemühten sich den Hauptpreis zu gewinnen. Zusätzlich war es dadurch möglich, viele Informationen über die Unternehmen zu erfahren. Wir kehrten nach der Pause wieder in den Theatersaal zurück und bekamen dort unter anderem einen herausragenden Zauberer, der selbst ein Auszubildender zum Bankkaufmann ist, zu sehen.

Als es gegen 17:00 Uhr wieder Richtung Mindelheim ging, hatten wir nicht nur einen sehr informativen Tag hinter uns, sondern wir konnten auch unsere Mitauszubildenden besser kennenlernen und hatten jeden Menge Spaß.

Geschrieben von Julia Schmidt
(Auszubildende 1. Ausbildungsjahr)